Konzern-Kapitalflussrechnung

 (XLS:) Download

Konzern-Kapitalflussrechnung

 

 

 

 

 

 

 

Januar bis März

in Mio. €

 

2016

 

2015

Ergebnis vor Steuern

 

441

 

425

 

 

 

 

 

Anpassungen des Ergebnisses vor Steuern für die Überleitung zum Cash Flow aus betrieblicher Tätigkeit

 

 

 

 

Abschreibungen auf immaterielle Vermögenswerte und Sachanlagen

 

461

 

467

Abschreibungen auf Finanzanlagen

 

2

 

3

Ergebnis aus dem Abgang von langfristigen Vermögenswerten

 

–14

 

–6

Zinsergebnis

 

83

 

87

Zinseinnahmen aus Finanzierungsleasingverhältnissen gemäß IFRIC 4/IAS 17

 

4

 

5

Anteiliges Ergebnis aus assoziierten Unternehmen und Joint Ventures (at equity)

 

–3

 

–2

Erhaltene Ausschüttungen/Dividenden aus assoziierten Unternehmen und Joint Ventures

 

4

 

1

Gezahlte Ertragsteuern

 

–36

 

–99

 

 

 

 

 

Veränderungen bei Aktiva und Passiva

 

 

 

 

Veränderung der Vorräte

 

–8

 

–12

Veränderung der Forderungen aus Lieferungen und Leistungen

 

–85

 

65

Veränderung der Rückstellungen

 

86

 

16

Veränderung der Verbindlichkeiten aus Lieferungen und Leistungen

 

117

 

–214

Ausfinanzierung/Dotierung Planvermögen aus leistungsorientierten Pensionsverpflichtungen

 

 

Veränderung der sonstigen Aktiva und Passiva

 

–169

 

4

Cash Flow aus betrieblicher Tätigkeit

 

883

 

740

 

 

 

 

 

Auszahlungen für Investitionen in Sachanlagen und immaterielle Vermögenswerte sowie Anlagen in Finanzierungsleasingverhältnissen gemäß IFRIC 4/IAS 17

 

–405

 

–442

Auszahlungen für den Zugang konsolidierter Unternehmen

 

–180

 

–71

Auszahlungen für Investitionen in Finanzanlagen

 

–14

 

–10

Auszahlungen für Investitionen in Wertpapiere

 

–110

 

–101

Einzahlungen aus dem Abgang von Wertpapieren

 

1

 

50

Einzahlungen aus dem Abgang von Sachanlagen und immateriellen Vermögenswerten sowie aus der Tilgung von Forderungen aus Finanzierungsleasing gemäß IFRIC 4/IAS 17

 

41

 

25

Einzahlungen aus dem Abgang konsolidierter Unternehmen sowie aus Kaufpreisrückforderungsansprüchen

 

7

 

Einzahlungen aus dem Abgang von zur Veräußerung gehaltenen langfristigen Vermögenswerten und Veräußerungsgruppen

 

 

13

Einzahlungen aus dem Abgang von Finanzanlagen

 

5

 

9

Cash Flow aus Investitionstätigkeit

 

–655

 

–527

 

 

 

 

 

Dividendenzahlungen an Aktionäre der Linde AG und andere
Gesellschafter

 

–1

 

–12

Auszahlungen für den Erwerb eigener Aktien

 

–3

 

Zinseinzahlungen

 

41

 

31

Zinsauszahlungen

 

–88

 

–71

Einzahlungen durch die Aufnahme von Krediten und Kapitalmarktverbindlichkeiten

 

1.051

 

344

Auszahlungen zur Tilgung von Krediten und
Kapitalmarktverbindlichkeiten

 

–1.163

 

–298

Auszahlungen zur Tilgung von Verbindlichkeiten aus
Finanzierungsleasing

 

–5

 

–6

Cash Flow aus Finanzierungstätigkeit

 

–168

 

–12

 

 

 

 

 

Nettoveränderung der Zahlungsmittel und
Zahlungsmitteläquivalente

 

60

 

201

Anfangsbestand der Zahlungsmittel und
Zahlungsmitteläquivalente

 

1.417

 

1.137

Wechselkursbedingte Veränderung der Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente

 

–20

 

59

Endbestand der Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente

 

1.457

 

1.397