Konzernzwischenlagebericht

[9M – Januar bis September 2014]

Januar bis September 2014: Linde erzielt trotz ungünstiger Währungskurseffekte leichtes Umsatzplus – Wachstumsziele aufgrund eingetrübter Konjunkturaussichten angepasst

  • Konzernumsatz um 0,9 Prozent auf 12,584 Mrd. EUR (Vj. 12,468 Mrd. EUR) gestiegen; währungsbereinigt: +4,8 Prozent.
  • Operatives Konzernergebnis1: 2,898 Mrd. EUR (Vj. 2,996 Mrd. EUR); währungsbereinigt: +0,4 Prozent.
  • Konzernausblick 2014:
    • Umsatz: Solides Wachstum bereinigt um Währungskurseffekte.
    • Operatives Ergebnis1: Auf Vorjahresniveau bereinigt um Währungskurseffekte und Sondereinflüsse.
  • Konzern-Mittelfristziele 2017:
    • Operatives Ergebnis1: 4,5 Mrd. EUR bis 4,7 Mrd. EUR.
    • ROCE2: 11 Prozent bis 12 Prozent.

1 EBIT (vor Sondereinflüssen) bereinigt um Abschreibungen auf immaterielle Vermögenswerte und Sachanlagen.
2 Return on Capital Employed wie berichtet.