6 von 14 

[6] Finanzerträge und -aufwendungen

Das Finanzergebnis ist im Vergleich zum Vorjahr um 43 Mio. EUR auf –92 Mio. EUR gesunken (Vj. –49 Mio. EUR). Bei dieser Entwicklung ist zu berücksichtigen, dass im ersten Quartal 2011 ein einmaliger Ertrag in Höhe von 30 Mio. EUR erfasst wurde, der aus der Tilgung eines Darlehens aus dem Verkauf von BOC Edwards im Jahr 2007 stammte. Des Weiteren stiegen die Zinsaufwendungen aufgrund der höheren Bruttofinanzschulden von 7,818 Mrd. EUR im Vergleich zum ersten Quartal 2011 (Vj. 6,642 Mrd. EUR). Die Summe der Wertpapiere sowie der Zahlungsmittel und Zahlungsmitteläquivalente („Freie Mittel“) erhöhte sich ebenfalls und betrug zum Stichtag 2,723 Mrd. EUR (Vj.1,420 Mrd. EUR). Die höheren Zinsaufwendungen konnten erwartungsgemäß nicht durch die Zinserträge aus den „Freien Mitteln“ kompensiert werden.

Seite drucken
Download

Kontakt

Investor Relations
Tel 089.35757-1321
Fax 089.35757-1398
© The Linde Group 2012