Vorgänge von besonderer Bedeutung nach dem Abschlussstichtag

Linde wird in einem gemeinsamen Unternehmen mit der Chongqing Chemical & Pharmaceutical Holding Company (CCPHC) im Chemiepark Chongqing (Westchina) eine große Wasserstoff- und Synthesegas-Anlage bauen und betreiben. Ein entsprechender Vertrag wurde am 11. April 2011 unterzeichnet. Das Projekt ist mit einem Investitionsvolumen von rund 200 Mio. EUR verbunden. Linde hält 60 Prozent der Anteile an der Gesellschaft mit CCPHC.

Aus der neuen On-site-Anlage werden zukünftig die dort ansässigen Produktionsstätten von BASF und CCPHC mit Kohlenmonoxid, Wasserstoff und Synthesegas versorgt. Die Inbetriebnahme der neuen Anlage, die von Lindes Engineering Division geliefert wird, ist für das dritte Quartal 2014 vorgesehen.

Mit diesem Projekt stärkt Linde auch im Westen Chinas seine Position als führendes Gase- und Anlagenbauunternehmen des Landes.

Seite drucken
Download

Kontakt

Investor Relations
Tel 089.35757-1321
Fax 089.35757-1398
(c) The Linde Group 2011