9 von 12 

Ausblick – Gases Division

In den wichtigsten Endkundensegmenten der globalen Gaseindustrie ist auch in den kommenden Monaten mit einem Nachfrageanstieg zu rechnen. Allerdings deuten die jüngsten Konjunkturprognosen darauf hin, dass die Wachstumsdynamik moderater ausfallen dürfte als zuletzt. Lindes grundsätzliche Zielsetzung im Gasegeschäft bleibt nach wie vor bestehen: Das Unternehmen will stärker wachsen als der Markt und die Produktivität weiter verbessern.

Im On-site-Geschäft verfügt Linde über eine gut gefüllte Projektpipeline, die im Geschäftsjahr 2011 deutlich zum Umsatz und Ergebnis beitragen wird. Im Geschäft mit Flüssig- und Flaschengasen sind trotz der prognostizierten Konjunkturabflachung auch im weiteren Jahresverlauf stabile Wachstumsraten zu erwarten. Im Produktbereich Healthcare rechnet Linde mit einer Fortsetzung der positiven Geschäftsentwicklung und mit einem höheren Umsatzplus als im Vorjahr.

Unter Berücksichtigung der beschriebenen Erwartungen und Zielsetzungen geht Linde in der Gases Division für das Geschäftsjahr 2011 unverändert davon aus, den Umsatz im Vergleich zum Vorjahr zu steigern und das operative Ergebnis überproportional zu verbessern.

Seite drucken
Download

Kontakt

Investor Relations
Tel 089.35757-1321
Fax 089.35757-1398
(c) The Linde Group 2011