9 von 11 

Prognosebericht Gases Division

Die Anzeichen für eine spürbare Erholung des Marktumfelds in der globalen Gaseindustrie dürften sich im laufenden Jahr 2010 verstärken. Die Konjunkturschätzungen für die Industrieproduktion deuten darauf hin, dass auch in den Sektoren, die im vergangenen Jahr unter der Wirtschaftsschwäche gelitten haben – wie etwa die Stahlindustrie oder die chemische Industrie –, eine Geschäftsbelebung zu erwarten ist.

An unserer grundsätzlichen Zielsetzung im Gasegeschäft hat sich nichts geändert: Wir wollen uns besser entwickeln als der Markt und unsere Produktivität weiter steigern.

Im On-site-Geschäft können wir aufgrund der erfolgreichen Vertragsabschlüsse der vergangenen Jahre auf eine volle Projektpipeline zurückgreifen, die im Geschäftsjahr 2010 durch den Anlauf zahlreicher Anlagen verstärkt zum Umsatz und Ergebnis beitragen wird. Im Geschäft mit Flüssig- und Flaschengasen rechnen wir mit einem Anstieg der Nachfrage. Insbesondere in diesen Produktbereichen profitieren wir von unseren starken Marktpositionen sowie einer breiten und ausgewogenen Kundenbasis. Im Healthcare-Bereich erwarten wir auch im laufenden Geschäftsjahr weiteres Wachstum.

Auf der Grundlage dieser Faktoren und unter Berücksichtigung der Geschäftsentwicklung im ersten Quartal sowie der aktuellen Konjunkturprognosen rechnen wir in der Gases Division im laufenden Jahr 2010 unverändert mit einem Umsatz- und Ergebnisanstieg. Dabei gehen wir für das operative Ergebnis davon aus, das Rekordniveau aus dem Jahr 2008 übertreffen zu können.

Seite drucken
Download

Kontakt

Investor Relations
Tel 089.35757-1321
Fax 089.35757-1398
(c) The Linde Group 2010