9 von 11 

Prognosebericht Gases Division

Die Erholung des Marktumfelds in der globalen Gaseindustrie hat sich im Verlauf des Jahres 2010 weiter verfestigt. Auch für den Rest des Jahres ist mit einem fortschreitenden Nachfrageanstieg in den wichtigsten Endkundensegmenten zu rechnen. Darauf deuten die jüngsten Konjunkturprognosen hin.

Lindes grundsätzliche Zielsetzung im Gasegeschäft bleibt nach wie vor bestehen: Das Unternehmen will sich besser entwickeln als der Markt und die Produktivität weiter steigern. Linde hat per Ende September 2010 in allen Produktbereichen der Gases Division den Umsatz erhöht und erwartet auch in den verbleibenden Monaten des Jahres eine positive Geschäftsentwicklung. Im On-site-Geschäft verfügt das Unternehmen über eine gut gefüllte Projektpipeline, die auch im letzten Quartal des laufenden Geschäftsjahres deutlich zum angestrebten Umsatz- und Ergebniswachstum beitragen wird. Das Geschäft mit Flüssig- und Flaschengasen dürfte von der prognostizierten fortschreitenden gesamtwirtschaftlichen Erholung profitieren. Im Produktbereich Healthcare erwartet Linde, den stabilen Wachstumskurs fortzusetzen.

Auf der Grundlage des Geschäftsverlaufs in den ersten neun Monaten präzisiert Linde für die Gases Division seinen Ausblick auf das Gesamtjahr 2010: Das Unternehmen geht jetzt davon aus, nicht nur beim operativen Ergebnis, sondern auch beim Umsatz den Rekordwert aus dem Jahr 2008 zu übertreffen.

Seite drucken
Download

Kontakt

Investor Relations
Tel 089.35757-1321
Fax 089.35757-1398
(c) The Linde Group 2010