2 von 12 

[2] Änderungen im Konsolidierungskreis

In den verkürzten Konzernzwischenabschluss werden neben der Linde AG alle Unternehmen einbezogen, über die die Linde AG direkt oder indirekt die Beherrschung im Sinne der Bestimmung der Finanz- und Geschäftspolitik ausübt.

Die Zusammensetzung der im verkürzten Konzernzwischenabschluss erfassten Unternehmen der Linde Group ergibt sich aus folgender Aufstellung:

Änderungen im Konsolidierungskreis

 

 

Stand
31.12.2009

 

Zugänge

 

Abgänge

 

Stand
30.09.2010

Konsolidierte Tochterunternehmen

 

507

 

17

 

33

 

491

davon Inland

 

26

 

 

3

 

23

davon Ausland

 

481

 

17

 

30

 

468

Sonstige Beteiligungen

 

79

 

7

 

18

 

68

davon Inland

 

2

 

1

 

1

 

2

davon Ausland

 

77

 

6

 

17

 

66

Nach der Equity-Methode bewertete Gesellschaften

 

57

 

3

 

11

 

49

davon Inland

 

 

 

 

davon Ausland

 

57

 

3

 

11

 

49

Zum 30. September 2010 wurde unter den langfristigen zur Veräußerung gehaltenen Vermögenswerten und Schulden das Propangasgeschäft in der Schweiz ausgewiesen. Im Wesentlichen handelt es sich bei den ausgewiesenen Vermögenswerten um Grundstücke und Gebäude, Zylinder und sonstige Distributionsmittel sowie damit zusammenhängende Schulden. Der Vertrag zur Veräußerung dieses Geschäfts wurde bereits am 22. Oktober 2010 unterschrieben und mit einem Vollzug dieser Transaktion ist im vierten Quartal 2010 zu rechnen.

Seite drucken
Download

Kontakt

Investor Relations
Tel 089.35757-1321
Fax 089.35757-1398
(c) The Linde Group 2010