2 von 11 

Gesamtwirtschaftliches Umfeld

Die zuletzt veröffentlichten Wirtschaftsindikatoren deuten darauf hin, dass die Finanzmarktkrise in den USA zunehmend die Entwicklung der weltweiten Realwirtschaft beeinflusst. Aus diesem Grund haben zuletzt alle namhaften Wirtschaftsforschungsinstitute ihre Wachstumsprognosen für das Jahr 2008 gesenkt. Während sich die Konjunktur in den USA im ersten Quartal bereits abgeschwächt hat, war die Entwicklung in Europa, Asien und in den Schwellenländern weiterhin stabil. Inwieweit insbesondere die Schwellenländer mit ihrer Eigendynamik die erwartete Eintrübung der Gesamtkonjunktur kompensieren können, bleibt abzuwarten.



Verlauf:
Wählen Sie Ihre Themen
 

Die Themen-Navigation bietet raschen Zugang zu wichtigen Themen und wesentlichen Informationen aus dem Geschäftsbericht.


Durch Ihre Auswahl stellen Sie den Geschäftsbericht maßgeschneidert nach Ihren Bedürfnissen neu zusammen.