8 von 11 

Prognosebericht

Konzern

Auch wenn im laufenden Jahr von einer Eintrübung der Weltwirtschaft auszugehen ist, sehen wir derzeit noch keine Anzeichen, dass diese Entwicklung unser Geschäft negativ beeinträchtigt bzw. nachhaltig beeinträchtigen wird. Linde ist in seiner neuen Struktur robust aufgestellt. Wir sind deutlich weniger abhängig von Konjunkturzyklen und können durch unsere globale Ausrichtung auch regional ungünstige wirtschaftliche Rahmenbedingungen abfedern. Darüber hinaus profitieren wir in unserem Gase- und Engineering-Geschäft von strukturellen Wachstumstreibern, z.B. auf dem Energiesektor. Deshalb sind wir trotz gewisser Unsicherheiten in Bezug auf die weltwirtschaftliche Entwicklung für die kurz- und mittelfristige Zukunft unseres Unternehmens unverändert optimistisch.

Für das laufende Geschäftsjahr 2008 rechnen wir erneut mit einer Steigerung des Umsatzes und einer überproportionalen Ergebnisverbesserung. Wir bestätigen unser mittelfristiges Ziel und streben für das Geschäftsjahr 2010 ein operatives Konzernergebnis von mehr als 3 Mrd. € an. Beim ROCE wollen wir im Jahr 2010 einen Wert von mindestens 13 Prozent erreichen. Dabei werden wir auch von den Synergieeffekten aus der Übernahme von BOC profitieren. Wir sind davon überzeugt, die angekündigten Kostensynergien in Höhe von 250 Mio. € jährlich wie geplant von 2009 an erstmals vollständig zu realisieren.



Verlauf:
Wählen Sie Ihre Themen
 

Die Themen-Navigation bietet raschen Zugang zu wichtigen Themen und wesentlichen Informationen aus dem Geschäftsbericht.


Durch Ihre Auswahl stellen Sie den Geschäftsbericht maßgeschneidert nach Ihren Bedürfnissen neu zusammen.