8 von 11 

Prognosebericht

Konzern

Das konjunkturelle Umfeld wird sich im Zuge der globalen Finanzmarktkrise weltweit weiter abschwächen. Die Konjunkturforscher rechnen derzeit für das Jahr 2009 mit einer Halbierung des Wachstums des weltweiten Bruttoinlandsprodukts. Von diesen ungünstigeren Rahmenbedingungen wird auch unser Geschäft nicht unberührt bleiben. Auf der Grundlage unserer globalen Präsenz und unseres stabilen Geschäftsmodells können wir die zu erwartende wirtschaftliche Eintrübung jedoch deutlich besser abfedern als in unserer früheren Aufstellung. Insbesondere unsere ausgezeichnete Position in den Wachstumsmärkten und in den etablierten Kernregionen wie etwa in Deutschland, Großbritannien und Skandinavien wird dazu beitragen, den voraussichtlichen Abschwung in Teilen aufzufangen. Unsere Auftragsbücher sind per Ende September gut gefüllt, wir gehen unverändert von einer planmäßigen Auftragsabwicklung aus.

Vor diesem Hintergrund bekräftigen wir unseren Ausblick für das laufende Geschäftsjahr 2008: Wir rechnen mit einem Umsatzwachstum und einem überdurchschnittlichen Ergebnisanstieg.

Unser mittelfristiges Ziel, für das Geschäftsjahr 2010 ein operatives Ergebnis von mehr als 3 Mrd. EUR und ein ROCE von mindestens 13 Prozent zu erzielen, muss nun vor dem Hintergrund eines unsicheren und deutlich schwächeren konjunkturellen Umfelds gesehen werden. Zudem gehen wir davon aus, dass die Wechselkurse im Durchschnitt ungefähr auf dem jetzigen Niveau bleiben werden.

Um auch unter diesen schwierigeren Voraussetzungen unsere mittelfristigen Ziele dennoch halten zu können, werden wir das bereits zu Beginn dieses Jahres eingeleitete neue Programm zur nachhaltigen Prozessoptimierung und Produktivitätssteigerung (HPO = High Performance Organisation) schnell und konsequent umsetzen. Dieses ganzheitliche Programm wird in den kommenden vier Jahren – ab 2009 – zu einer Bruttokostensenkung in Höhe von insgesamt 650 bis 800 Mio. EUR führen.

HPO folgt direkt auf unser Synergieprogramm aus der BOC-Akquisition. Die auf Basis dieses Programms angestrebten Kostensynergien in Höhe von 250 Mio. EUR jährlich sollen – wie geplant – im Geschäftsjahr 2009 erstmals vollständig realisiert werden.



Verlauf:
Wählen Sie Ihre Themen
 

Die Themen-Navigation bietet raschen Zugang zu wichtigen Themen und wesentlichen Informationen aus dem Geschäftsbericht.


Durch Ihre Auswahl stellen Sie den Geschäftsbericht maßgeschneidert nach Ihren Bedürfnissen neu zusammen.