6 von 16 

6. Langfristige zur Veräußerung gehaltene Vermögenswerte und nicht fortgeführte Aktivitäten

Zum 31. Dezember 2007 wurde die Beteiligung an der im Rahmen der BOC Transaktion erworbenen Tochtergesellschaft Gases Industriales de Colombia S.A. („CRYOGAS S.A.“), Kolumbien, als „zur Veräußerung gehaltene langfristige Vermögenswerte“ ausgewiesen. Die Gesellschaft wurde im zweiten Quartal 2008 veräußert.

Darüber hinaus wurden im Berichtszeitraum zwei Grundstücke mit einem Buchwert von 4 Mio. EUR als zur Veräußerung gehaltene langfristige Vermögenswerte ausgewiesen, da eine Veräußerung innerhalb der nächsten 12 Monate wahrscheinlich ist. Die beiden Grundstücke sind bisher den operativen Segmenten Südpazifik und Afrika sowie Westeuropa zugeordnet gewesen.

In der Gewinn- und Verlustrechnung für den Vorjahreszeitraum wurde das Komponentengeschäft von BOC Edwards als nicht fortgeführte Aktivitäten ausgewiesen. Diese Klassifizierung wurde bereits in der Eröffnungsbilanz zum 5. September 2006 vorgenommen.

Nicht fortgeführte Aktivitäten

 

 

Januar bis September

 

 

2008

 

2007

in Mio. €

 

BOCE Komponenten

 

BOCE Komponenten

Umsatz

 

-

 

356

Kosten der umgesetzten Leistungen

 

-

 

257

Bruttoergebnis vom Umsatz

 

-

 

99

Sonstige Erträge und Aufwendungen

 

-

 

-84

Sondereinflüsse

 

-

 

5

Finanzerträge

 

-

 

-

Finanzaufwendungen

 

-

 

2

Ertragsteuern

 

-

 

4

 

 

 

 

 

Ergebnis nach Steuern

 

-

 

14

davon Anteile anderer Gesellschafter

 

-

 

-

 

 

 

 

 

Cash Flow aus betrieblicher Tätigkeit

 

-

 

-30

Cash Flow aus Investitionstätigkeit

 

-

 

-13



Verlauf:
Wählen Sie Ihre Themen
 

Die Themen-Navigation bietet raschen Zugang zu wichtigen Themen und wesentlichen Informationen aus dem Geschäftsbericht.


Durch Ihre Auswahl stellen Sie den Geschäftsbericht maßgeschneidert nach Ihren Bedürfnissen neu zusammen.